Zum Inhalt springen

„Herr der Daten“

| Datenschutz

„Herr der Daten“:
Der „Herr der Daten“, also die im Sinne des Bundesdaten­schutz­gesetzes verantwortliche Stelle ist immer die Stelle, an der die personen­bezogenen Daten erhoben wurden. Auch wenn ein Dienstleister mit der Verarbeitung von Daten beauftragt wird, bleibt in aller Regel der Auftraggeber „Herr der Daten“ und damit in der Haftung.

Zurück